Für Wache Geister!

TRE FORZE! ist ein Getränk für wache Menschen – das klassische Getränk der Freigeister und Freidenker. Lassen Sie Ihren Geist und Ihre Sinne von TRE FORZE! erwecken. Wir haben ein jahrhundertealtes Röstverfahren zu neuem Leben erweckt und zur vollkommenen Reife gebracht, weil wir intuitiv wussten: Dieser Caffè ist gut für uns – für unser Herz, unseren Körper, unseren Geist. Heute gibt uns die Wissenschaft in diversen Kaffeestudien recht.

Während unserer langsamen Röstung bei niedrigeren Temperaturen werden mehr unverträgliche Gerb- und Bitterstoffe in verträgliche umgewandelt. Darum enthält TRE FORZE! weit weniger schädliche Säure als herkömmlich geröstete Kaffees und verwöhnt Ihren Gaumen mit einem Feuerwerk an Aromen. Unseren Caffè können Sie zu jeder Tageszeit genießen – er schont den Säurehaushalt Ihres Magens.

Samtig, schonend – und stets perfekt!

Mehr als 900 verschiedene Aromen machen den einzigartigen Geschmack eines guten Caffès aus, die Kaffeebohne beinhaltet eine faszinierende Vielfalt eigener ätherischer Öle. Unsere schonende Röstung bringt die meisten von ihnen zur vollen Entfaltung. Dafür setzen wir all unser Wissen und handwerkliches Können ein. Ebenso sanft wie unser Röstverfahren ist auch unser Espresso!

Bei einem Getränk, das so viel Gutes in unserem Körper zu bewirken vermag, setzen wir auf höchste Qualität! Bis heute ist nur ein Bruchteil der mehr als 900 Aromen eines guten Caffès erforscht. Zukünftige Studien werden noch viele weitere Wirkungen belegen, die wir bisher einfach nur spüren und schmecken.

TRE FORZE! – Genuss, der inspiriert!

TRE FORZE! Produkte

Wir empfehlen: Probieren Sie TRE FORZE! ausgiebig über einen längeren Zeitraum (unsere Empfehlung: 1 Kilogramm) zu verschiedenen Tageszeiten. Denn wie Sie wissen, reagieren unsere sensiblen Geschmackssinne je nach Tageszeit und persönlichem Empfinden unterschiedlich. So treten Sie in die Genusswelt von TRE FORZE! ein. Nach dieser Testphase haben wir nichts dagegen, wenn Sie fremdgehen – versuchen Sie Ihr Glück bei anderen Caffès! Wir versprechen Ihnen: Ihr Gaumen kann die erlebte Aromenvielfalt nicht vergessen, die Sie bei TRE FORZEgenossen haben. In jeder Tasse Kaffee werden Sie diesen Genuss immer wieder suchen … vergeblich. Darum sind wir überzeugt: Sie werden zu uns zurückkehren – um TRE FORZEanschließend treu zu bleiben und ihn als echter Liebhaber, Fan und Fürsprecher weiterzuempfehlen an alle Menschen, mit denen Sie dieses besondere Geschmackserlebnis teilen möchten.

TRE FORZE! ist ein exklusives Produkt, dessen Perfektion sich sorgfältiger Handarbeit und erlesenster Qualität verdankt. Wir verstehen Caffè nicht als Massenware, sondern als edlen Bestandteil einer wertebewussten Lebenskultur. Diesen hohen Anspruch teilen wir mit unseren weltweiten Kooperationspartnern.

Wir beliefern ausschließlich hochrangige Premiumhändler – topsortierte Feinkost- und Lifestyle-Geschäfte, Spitzen-Hotellerie und -Gastronomie, Gourmet-Shops, Online-Shops, Fachgeschäfte für Espresso und Premium-Kaufhäuser. Denn bei diesen Händlern kann der anspruchsvolle Kunde eine angemessene, kompetente Beratung beim Verkauf unserer Spitzenprodukte erwarten.

Premium Caffè Espresso

TRE FORZE! ist ein Premiumkaffee, dessen reicher Gehalt an intensiven Aromen und Ölen ihn so dickflüssig und samtig macht – mit einer feinen Crema von dichter Konsistenz.

Ein solcher Caffè entsteht langsam, mit Sorgfalt, Ruhe und Leidenschaft für Qualität: der Gipfel der Espressokultur.

Vor der Röstung duften die für TRE FORZE! verwendeten Rohbohnen nach einer Komposition aus frischer Minze, Olivenholz und grünen Erbsen. Nach der Röstung verströmen die Bohnen eine Mischung feinwürziger Aromen, die an den Geruch getrockneter Datteln, belgischen Schokoladefeinraspels und frischer Macademia-Nüsse erinnern. Nach dem Rösten und Ruhen entfaltet TRE FORZE! Espressokaffee seinen ganz speziellen Geschmack, der von schokoladigen und nussigen Eindrücken bestimmt wird.

Schließen Sie die Augen. Konzentrieren Sie sich für einen Moment nur auf Duft und Geschmack. Dunkel, schokoladig, nussig. Einzigartig. So schmeckt ein vollendeter Augenblick.

In der Siebträgermaschine, im Vollautomaten oder der Cafetiera: Mit TRE FORZE! erreichen Sie stets ein hervorragendes Ergebnis – ein Erfolgserlebnis, das zur Wiederholung verführt!

Eine genussvolle Gewohnheit, die Geist und Sinne stimuliert.

Exkurs: Espressomaschinen

Espressomaschinen unterscheiden sich je nach Konstruktion:

Bei Handhebelmaschinen ist entweder eine starke Feder vorgespannt, die das Wasser durch einen Kolben und den Siebträger drückt, oder der Druck wird manuell mit einem Handhebel erzeugt, der auch die Crema reguliert. Typische Vertreter dieses Typs sind in nostalgischem Design massiv gebaut, aus Messing, Kupfer und Chrom.

Bei Halbautomaten erzeugt eine eingebaute Pumpe den Druck. In der Regel sind nur der Brühkessel und das Gehäuse aus massivem Metall, Leitungen und Zuführungen aus Kunststoff.

Vollautomaten übernehmen die komplette Zubereitung – inklusive Mühle, Stampfbehälter, Membranen und Pumpen. Sie entnehmen also selbst die Bohnen aus einem Behälter, mahlen, pressen und brühen. Sie besitzen keinen sichtbaren Siebträger und bestehen bis auf die äußeren Teile großenteils aus Kunststoff: modern-technisches Design mit Schaltern und Displays. Vollautomaten sind sehr gut geeignet für die Zubereitung von Café Crème; einen originalen Espresso nach italienischem Vorbild können sie nicht produzieren, was auch immer die Hersteller in ihrer Werbung behaupten. Der Grund: Die Brühgruppe aus Kunststoff würde den Druck gar nicht aushalten, den es für eine korrekte Espressozubereitung braucht. Geeignete massive Metall-Brühgruppen finden sich in professionelleren Siebträgermaschinen.

Darüber hinaus unterscheidet man Einkreis- und Zweikreis-Maschinen. Einkreiser haben nur einen Wasserweg: Die Temperatur muss zwischen Brühwasser- und Dampfbezug umgeschaltet werden – Wartezeiten durch Aufheizen oder Herunterkühlen sind die Folge. Bei Zweikreisern können Brühwasser und Dampf zum Milchschäumen gleichzeitig bezogen werden, da sie je einen eigenen Kreislauf haben.

Zubereitung Eines Perfekten Espressos

Der Druck ist entscheidend: Die Qualität des Caffès entsteht beim Pressen, dem Andrücken des Kaffeemehls im Siebträger mithilfe des stempelförmigen „Kaffeestampfers“ (Pressino). Damit die Durchlaufzeit bei ungefähr 25 Sekunden liegt, ist bei stärkerem Anpressdruck der Mahlgrad gröber, bei geringerem Anpressdruck feiner eingestellt.

Wichtig für unseren TRE FORZE! : In der Regel wird TRE FORZE! Caffè feiner gemahlen als die anderen Espresso Caffès!

Qualitätskriterien

Doch die Qualität eines Espressos hängt nicht nur vom Mischungsverhältnis ab. Für die Zubereitung eines guten Espressos sind traditionell fünf Kriterien zu erfüllen (die 5-M-Formel):

  1. Die Mischung – die Auswahl der Kaffeebohnen:
    o Qualität der Bohnen,
    o sorgfältige und zu den Bohnen passende Röstung,
    o Frische der verwendeten Bohnen.
  2. Die Menge – die richtige Menge an Pulver (in der Regel 7 g).
  3. Der Mahlgrad, auch: die Mühle – die richtige, nicht zu grobe, nicht zu feine Zermahlung der Bohnen.
  4. Die Maschine – eine gute Maschine:
    o Temperatur des Wassers,
    o Druck des Wassers,
    o Qualität (unter anderem Härtegrad) des Wassers.
  5. Der Mensch – der Zubereiter des Getränks.
    o Gefühlvolles Tampern entsprechend dem Mahlgrad (= Pressen des Kaffeemehls in das Sieb),
    o richtig gewählte (dickwandige und vorgewärmte) Tasse mit ca. 40 ml Fassungsvermögen, weil der Espresso sonst schnell auskühlt. Er wird gesüßt oder ungesüßt getrunken und oft mit einem Glas Wasser serviert.
    o Abstimmung aller Faktoren aufeinander.

Ein einfach durchzuführender Qualitätstest ist die „Inselprobe“. Beim Einstreuen von Zucker in den Espresso muss sich eine „Zuckerinsel“ bilden, die erst allmählich untergeht. Ist dies nicht der Fall, hat der Espresso zu wenig Crema oder eine Crema von zu schwacher Konsistenz.

Richtwerte – Istituto Nazionale Espresso Italiano (Nationales Institut für italienischen Espresso)

Empfiehlt die folgenden Kriterien:

  • notwendige Menge an gemahlenem Kaffee = 7 g ± 0,5 g
  • Wassertemperatur am Ausgang des Aggregats = 88 °C ± 2 °C
  • Getränketemperatur in der Tasse = 67 °C ± 3 °C
  • Druck der Wassereingabe = 9 bar ± 1 bar
  • Durchlaufzeit = 25 Sekunden ± 5 Sekunden
  • Viskosität bei 45 °C > 1,5 mPa·s
  • Gesamtfettgehalt > 2 mg/ml
  • Koffein < 100 mg/Tasse
  • Volumen in der Tasse (einschließlich Crema) = 25 ml ± 2,5 ml

TRE FORZE! © Copyright & Lizenzvergabe Vertrieb National und International - CAFFÈ CULTURA GmbH