Traditionelle Röstmethoden

In der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre war ich sehr oft in Italien und auch Sizilien zu Gast – als Entdecker, Genussliebhaber und Freund. Von 1996 bis 2000 experimentierte ich gemeinsam mit meinen sizilianischen Freunden und Röstmeistern mit uralten Röstmethoden.

Unser Ansporn: Liebe zum Caffè und zum exklusiven Genuss.


Unser Ziel: Wir wollten wie vor Jahrhunderten mit Leidenschaft und Liebe zum Detail einen erstklassigen Espresso entwickeln – für ein außergewöhnliches Genusserlebnis.

Holzröstung Mit Olivenholz

Ich experimentierte mit Hingabe, verwöhnte Freunde mit meinem Caffè, perfektionierte ihn und erarbeitete mir eine exzellente Expertise. Ganz besonders begeisterte mich die Röstmethode über offenem Holzfeuer.

In Sizilien, am Fuß des Vulkans Ätna, verwendeten die Menschen schon vor Jahrhunderten auch das Schnittholz der Olivenbäume für das Rösten. Der Lavaboden reichert das Olivenholz mit Mineralien an, die beim Abflammen würzige Aromen freisetzen.

Holzröstung war bei einigen Röstern in Italien gängig, jedoch nicht die Olivenholzröstung. Es gelang mir, die Röstmeister Antonino und Luciano, die eine traditionelle sizilianische Familienrösterei betreiben, von meiner Vision dieser besonderen Veredelung zu überzeugen und das Röstverfahren mit ihnen gemeinsam zu optimieren. Anfangs war es für sie eine Herausforderung, die erprobten Pfade zu verlassen und Prozesse umzustellen – aber am Ende waren sie von der Qualität so überzeugt, dass sie diesen Weg begeistert mitgingen. Die Ergebnisse sprachen für sich.

Wir schrieben das Jahr 2000: Gemeinsam hatten wir das traditionelle Holzröstverfahren mit Olivenholz zu neuem Leben erweckt und weiterentwickelt. Unsere einzigartige schonende Langzeitröstung über Olivenholzfeuer verwendeten wir exklusiv zur Herstellung eines ebenso einzigartigen Premiumprodukts: TRE FORZE! Die außergewöhnliche Röstung macht ihn wesentlich cremiger, dickflüssiger – und koffeinärmer.

Das Geheimnis Feinsten Espressos

Wir besiegelten unser Versprechen, unser optimiertes manuelles und traditionelles Röstverfahren exklusiv zur Röstung des TRE FORZE! Espresso Caffès anzuwenden – und für nichts sonst! Gemeinsam hüten wir das Geheimnis dieses Verfahrens und unserer Rezeptur wie unseren Schatz. Denn das ist es: eine Kostbarkeit für Genießer auf der ganzen Welt.

TRE FORZE! erschließt Ihnen das Geheimnis sizilianischer Lebenskunst.

Espresso-Philosophie

Unsere Mischung ist geheim! Ein kleinerer Anteil hochwertiger Robustabohnen veredelt erstklassige Arabicabohnen: So bekommt TRE FORZE! seinen runden und vollen Körper.

Aus Den Besten Hochlandlagen

Unsere Kaffeebauern sind traditionelle Familienbetriebe aus den besten Anbaugebieten in Peru, Costa Rica, Togo, Kamerun und Brasilien. Sie produzieren für uns die hochwertigsten Bohnen, die es auf dem Markt gibt. Sie pflücken die reifen Kaffeekirschen mit der Hand, trocknen sie mehrere Wochen in der Sonne, reinigen sie sorgsam und sieben sie – nicht, wie üblich, zweimal, sondern fünfmal. Nur die besten Bohnen werden im letzten Selektionsprozess vor der Verschiffung ausgewählt, um dann in Kaffeesäcke gefüllt zu werden.

Erlesene Qualität.
Nur die besten Bohnen für unseren TRE FORZE!

Auch für den Transport kooperieren wir mit spezialisierten Unternehmen. Die Bohnen werden mit besonderen Trockenkühlschiffen verschifft – ein wesentlicher und kostenintensiver Qualitätsfaktor! Wenn nur eine einzige Bohne von Schimmel befallen ist, verändert dies den Geschmack des gesamten Kaffees! Darum legen wir auf die trockene und gekühlte Verschiffung des Rohkaffees den höchsten Wert.

Unsere Röst-Philosophie

Erst das Rösten verleiht den Kaffeebohnen ihre typische dunkle Farbe und ihr unverwechselbares Aroma – ein magischer Prozess! Viele Röstereien streben nach Effizienz und rösten ihre Kaffeebohnen sehr heiß und schnell – circa 3-10 Minuten bei bis zu 500-600Grad. Auf diese Art produzieren sie riesige Mengen an Kaffee – Genuss und Bekömmlichkeit bleiben auf der Strecke.

Unsere Röstphilosophie ist eine andere: Wir produzieren einen durchgerösteten, voll entwickelten vollmundigen Kaffee mit viel Körper. Von Hand.

Traditionelles Rösten In Handarbeit

Wir rösten unsere Bohnen manuell in kleinen Trommeln bei niedriger Temperatur über Olivenholzfeuer, langsam – etwa 30 Minuten lang. Die zur Herstellung von TRE FORZE! verwendeten Röstmaschinen sind hochkomplex. Sie bestehen aus einem perforierten Tubus, einem aufwendigen Lüftungs- und Hitzesystem und der darunterliegenden Olivenbaumholz-/Holz-Befeuerungsstelle. Sie rösten unseren Espressokaffee besonders schonend, in kleinen Chargen (sackweise, Säcke à jeweils 60 Kilogramm) über offenem Feuer mit dem Holz sizilianischer Olivenbäume. Dieses Olivenbaumholz ist mindestens zwölf Monate trocken gelagert und entstammt den Olivenhainen rund um den Vulkan Ätna. Dabei handelt es sich um Schnittholz, das aus pflegetechnischen Gründen anfällt: Kein Baum wird für TRE FORZE! gefällt.

Ruhe, Sorgfalt und große Kennerschaft sind das Geheimnis unseres perfekten Caffès.

TRE FORZE! besteht aus einer geheimen Mischung verschiedener Bohnensorten, die je spezifische Röstzeiten erfordern. Jeder Bohnentyp bekommt genau die Röstzeit, die er beansprucht. Die Bohnen werden nicht geschockt. Die Röstung beginnt bei circa 30 bis 50 Grad Celsius – dann wird die Temperatur schrittweise erhöht bis maximal 230 Grad und anschließend wieder auf 150 bis 100 Grad gesenkt. Bei diesem sanften Vorspiel geben die Kaffeekirschen ihre wertvollen Aromen und ätherischen Öle frei. Ebenso sanft werden die Bohnen nach der Röstung wieder heruntergekühlt und ruhen danach in Silos. Dort findet während der ersten drei bis fünf Tage der Ruhe eine Entgasung statt.

Erstklassige Qualität braucht Zeit!

Jeder Bohnentyp wird einzeln geröstet und ruht separat. Erst danach werden die Bohnen in unserem besonderen, geheimen Verhältnis gemischt – wie in der Welt des Weines bei einer Cuvée! – und verpackt. Größte Ruhe und Sorgfalt sind nötig, um die Qualität unseres Premiumprodukts zu garantieren.

Kaffee ist ein Naturprodukt – und bleibt es auch nach dem Rösten. Auch bei der Verpackung wahren wir höchste Qualitätsstandards: Das Luftventil in unserer hochwertigen Konsumentenverpackung sorgt dafür, dass Luft entweichen, jedoch keine eintreten kann. So bleibt der Kaffee länger frisch.

TRE FORZE! © Copyright & Lizenzvergabe Vertrieb National und International - CAFFÈ CULTURA GmbH